top of page

KALIANA QUARTETT

Katharina Lobé, Violine

Alina Pommerening, Violine

Anna Pommerening, Viola

Anna Maria Rudolph, Violoncello

D76951CD-4BB5-4B19-AED9-64909E5020DC.jpeg

Das Kaliana Quartett wurde 2022 von vier in Nürnberg lebenden Musikerinnen gegründet.
Sie alle bringen viel Erfahrung aus diversen Kammermusik-Formationen mit. Katharina Lobé gründete 2012 das Benjamini Quartett, das kurz darauf beim Kammermusikwettbewerb der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt den Förderpreis gewann. Alina Pommerening war Gründungsmitglied im Hofgarten Quartett, mit dem sie 2016 den Förderpreis des Fischer-Flach-Kammermusikwettbewerbs erhielt und Konzerte in ganz Deutschland spielte. Anna Pommerening war Mitglied im Alea Quartett und spielte gemeinsam mit Alina Pommerening im Trio Dynamique, mit dem sie u.a. beim Mozartfest Würzburg auftraten. Anna Rudolph konzertierte als Mitglied des Medina Quartetts bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker und erhielt, wie auch Katharina Lobé, wichtige Impulse von Oliver Wille an der HMTM Hannover.
Weitere kammermusikalische Anregungen erhielten die vier Musikerinnen unabhängig von einander u.a. von Eberhard Feltz, Günther Pichler, Wolfram Christ, Valentin Erben, Angelika Merkle, Denise Benda, sowie vom Mandelring Quartett, Juilliard String Quartet und dem Quatuor Ebène.
Darüber hinaus sind alle vier gefragte Orchestermusikerinnen und erhielten Engagements in hochklassigen Orchestern, wie dem Gürzenich Orchester Köln, den Essener Philharmonikern, der NDR Radiophilharmonie Hannover und dem Staatsorchester Kassel.
Inzwischen musizieren sie alle gemeinsam in der Staatsphilharmonie Nürnberg, teils festangestellt, teils als Gast. Zusammen auf der Bühne standen sie auch bereits mit der Künstlergruppe „Der Blaue Eumel - Mobile Kunst e.V.“, der sich für die Verbreitung und Erhaltung der Kultur engagiert und klassische Kunst und Kultur in ländliche Regionen bringt.
Als Kaliana Quartett wollen die vier Musikerinnen ihre Leidenschaft für das Streichquartett mit dem Publikum teilen und auch unbekanntere Werke an ungewöhnlichen Orten spielen.

Im März 2023 wird das Kaliana Quartett gemeinsam mit der Pianistin Johanna Hennig u.a. Konzerte in Sulzbach-Rosenberg und Nürnberg spielen. Auf dem Programm steht das Klavierquintett von Johannes Brahms, sowie das Streichquartett op.18/4 von Ludwig van Beethoven.

bottom of page